Benötigen Beratungsunternehmen ein betriebl. Gesundheitsmanagement?

Das betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) berührt ganzheitlich die Entwicklung und Verbesserung von betrieblichen Strukturen und Prozessen eines Unternehmens. 
Dabei wird die Organisation auf präventiver Ebene fokussiert sowie die individuelle Gesundheitssituation der Mitarbeitenden im Unternehmen ins Blickfeld genommen.

Die Wichtigkeit eines BGMs zeigt sich gerade dann, wenn der unternehmerische Erfolg fast ausschließlich von der Leistungsfähigkeit der eingesetzten Mitarbeitenden abhängt. Dabei geht es jedoch nicht nur um die Sicherung der Performance der Belegschaft, vielmehr wird das BGM in solchen Branchen ein Asset um im „War for Talents“ bestehen zu können. Es ist also auch ein Instrument der Mitarbeiterakquise, -bindung und -zufriedenheit.

„Benötigen Beratungsunternehmen ein betriebl. Gesundheitsmanagement?“ weiterlesen