Reboot & Rebranding

Leypold Sport & Gesundheit wurde im Sommer 2020 gegründet, mitten in der ersten Welle der Coronakrise. In den letzten 18 Monaten hatte das Unternehmen eine enorme Lernkurve, was zu einem strategischen Projekt „Reboot & Rebranding“ geführt hat:

2019 hatten wir die Idee, aus einem Hobby und ehrenamtlichen Engagement mehr zu machen und auch mehr Menschen zu erreichen. Aus einer Idee wurde eine Vision und aus der Vision ein Business Case: Leypold Sport & Gesundheit. Die fachlich ausgerichtet wurde das Unternehmen auf das B2C-Umfeld und hier insbesondere auf eine weibliche Zielgruppe. Uns ist es gelungen, erfolgreiche Partnerschaften aufzubauen und erstklassige KundInnen zu gewinnen. Unter den erschwerten Corona-Bedingungen ist die bisherige Entwicklung des Unternehmens eine echte Erfolgsgeschichte.

„Die Kombination aus HomeOffice und deutscher Bürokratie war ein echtes Problem für den Gründungsprozess.“

Marco Leypold, CFO

Nichtsdestotrotz hat sich die Welt seit Gründung durchaus verändert und auch LSG muss sich anpassen. Leypold Sport & Gesundheit wird sich 2022 stärker auf das B2B-Geschäft fokussieren und sich zu einem integrierten Gesundheitsmng.Unternehmen wandeln. Unter dem Dach von LSG werden die einzelnen Leistungsbereiche künftig als Teilmarken von „LEYPOLD.“ geführt und aufgebaut.

Die einzelnen fachlichen Schwerpunkte pro Leistungsbereich finden sich im Portfolio.